Dienstag, 23. April 2019

NOTRUF: 112

header.png
  •  

F17 Sturmschaden, Sturmtief "Thomas" entwurzelt Bäume

Am Samstagnachmittag zog ein Sturmtief mit dem Namen „Thomas“ über Niedersachsen und richtete vorrangig Schäden in den Wäldern an. So auch in Rhüden im Bereich des Rotenbergs, wo gleich mehrere Bäume Opfer des Sturms wurden. Etliche Bäume stürzten auf die Kreisstraße und machte sie unpassierbar. Die alarmierte Feuerwehr Rhüden sperrte die Straße für den nachfolgenden Verkehr ab und informierte die Straßenmeisterei, die dann weitere Maßnahmen einleitete.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Rhüden