Dienstag, 23. April 2019

NOTRUF: 112

header.png
  •  

Zu ei­nem tra­gi­schen Un­glücks­fall ist es am gestrigen Mittwoch gegen 12 Uhr auf einer Grundstückszufahrt im Ortsteil Münchehof gekommen.

Bei zurücksetzen mit Ihrem Pkw hatte eine junge Fahrzeugführerin übersehen, dass sich ihre Mutter hinter dem Fahrzeug befand. Diese stürzte, wurde von dem Pkw überrollt, unter dem Fahrzeug eingeklemmt.

Nach ei­ner Erst­ver­sor­gung durch den Ret­tungs­dienst, wurde die Frau von den alarmierten Feuerwehrkräften aus Münchehof, Seesen und Rhüden aus ih­rer Zwangs­la­ge be­freit. Auf­grund ih­rer schwe­ren Ver­let­zun­gen wur­de die Münchehöferin, nach not­ärzt­li­cher Ver­sor­gung, mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber „Christoph 44“ aus Göttingen zur weiteren medizinischen Behandlung in ei­ne Kli­nik ge­flo­gen. Im Ein­satz wa­ren neben der Feu­er­wehr, Ret­tungs­di­enst und Ret­tungs­hub­schrau­ber auch die Polizei.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW 1, LF 20, RW 2
  • Feuerwehr Münchehof mit LF 10, MTW
  • Feuerwehr Rhüden mit ELW 1, TLF 16, LF 8
  • Rettungsdienst der KWB Goslar mit NEF und RTW (Rettungswache Seesen)
  • Ret­tungs­hub­schrau­ber „Christoph 44“ aus Göttingen
  • Polizei Seesen

    Text:   Lutz Lunkewitz, Feuerwehr Seesen
    Fotos: Karsten Knoblich, Beobachter

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Rhüden