Samstag, 19. Oktober 2019

NOTRUF: 112

header.png
  •  

Am Samstagnachmittag wurde die kleine Bereitschaft zu einer Hilfeleistung in den „Robü“ alarmiert. Dort kam es in einer Scheune zu einem Arbeitsunfall mit einer Kreissäge. Der bereits am Einsatzort eingetroffene Rettungsdienst sowie die Polizei, alarmierten nach der Erstversorgung des Verletzten einen Rettungshubschrauber sowie die Feuerwehr nach. Aufgabe der Feuerwehr war es die Scheune auszuleuchten und nach einem Amputat zu suchen, welches auch gefunden wurde und mit dem ELW1 mittels Sonderrechte zum Klinikum Hildesheim gebracht wurde.


Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Rhüden +++ KWB Rettungswache Seesen