Mittwoch, 01. Dezember 2021

NOTRUF: 112

header.png
  •  

F02 Feuer2, Erdgas-Fahrzeug strömt Gas aus

F2 Feuer 2
Defekt am Erdgasfahrzeug, Gas strömte aus.

Großaufgebot von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Pfingstmontag auf dem Autohof in Rhüden. Beim betanken eines Erdgasfahrzeuges entstand ein Technischer Defekt an der Tankanlage, so das permanent Gas aus dem Tank entwich. Die gegen 18.30 Uhr alarmierten Feuerwehren aus Seesen und Rhüden evakuierten und sperrten zunächst den kompletten Autohof. Nach Sicherstellung des Brandschutzes wurde mit einem 4fach Gasmessgerät die Gaskonzentration in der Umgebungsluft des Fahrzeuges gemessen. Da der PKW unter dem Tankstellendach stand und Gas schwerer als Luft ist, wurden 2 Hochleistungslüfter in Stellung gebracht um das Gas unter dem Dach zu verwirbeln. Ein angeforderter Fachmann für Fahrzeugtechnik nahm den PKW in Augenschein, so dass das Fahrzeug ins Freie geschoben werden konnte um den Füllstand des Gastanks mit einschalten der Fahrzeugzündung zu prüfen. Dabei hat sich die Undichtigkeit und auch der Defekt am Füllstutzen bestätigt. Auch die verständigte Harz Energie prüfte die Gasversorgung und Übergabestationen auf Undichtigkeiten. Die Gaszapfsäule wurde außer Betrieb genommen. Nach gut 90 Minuten war der Einsatz beendet und die Evakuierung konnte aufgehoben werden.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Rhüden +++ Feuerwehr Seesen +++ Rettungsdienst +++ ASB Bockenem +++ Harzenergie +++ Polizei